Tradition

Seniorchefin Emma PfaffmannAuf Lagen mit guter Sonneneinstrahlung reifen, an bis zu 40 Jahre alten Rebstöcken, die Trauben für unsere besten Weine. Die Trauben werden sorgfältig selektiert und teilweise von Hand geerntet, damit nur vollreife, gesunde Trauben gelesen werden. Mitunter fällt hierbei der Ertrag auf unter 4000kg je Hektar.
Unsere Weinberge werden in aufwändiger Handarbeit bewirtschaftet um die bestmögliche Vorarbeit für die aromatischen, terroirbetonten und sortenreinen Weine zu leisten.

Seit Generationen setzen wir im Rotweinbereich auf große Holzfässer, bzw. auf die kleineren 225l fassenden Barrique-Fässer, wenn es um den Ausbau unserer Spitzenweine geht. Jedoch steht unseren Oenologen mittlerweile modernste Kellertechnik zur Verfügung. So werden die Weine temperaturgesteuert vergoren und durchlaufen ausschließlich einen biologischen Säureabbau.

HolzfässerDas Weingut ist Mitglied im Barrique Forum Pfalz, das hohe Qualitätsansprüche stellt und eine Lagerzeit von mindestens 18 Monaten vorschreibt. Wir legen sehr viel Wert auf eine natürliche Kellerwirtschaft. Die Verschmelzung von Tradition und Fortschritt ist im Weingut Heinz Pfaffmann hervorragend umgesetzt.